Sparkasse unterstützt Daadener Imkernachwuchs

Die Imker des Bienenzuchtverein Daaden e.V. bieten Schulen und Kindergärten seit vielen Jahren die Möglichkeit, den Kindern einen Einblick in das Leben der Honigbienen zu erlangen.

Hr. Alexander Schön (3. v.r.) von der Sparkasse Westerwald-Sieg bei der Übergabe der Spendenbescheinigung durch Kassierer Dieter Wollenweber (2. v.r.) vom Bienenzuchtverein Daaden e.V. sowie einige Vereinsmitglieder, Freunde und Kinder mit neuen Schutzhauben.
Text: Martin Kiesewetter (Herdorf); Bild: Frank Jelenowski (Betzdorf)

Obwohl Honigbienen als sehr sanftmütig gelten und auch von Imkern meist ohne Schutzkleidung besucht werden, kann dabei nie gänzlich ausgeschlossen werden, dass eine Biene ihren Stock in Gefahr sieht und versucht, diesen zu verteidigen.
Damit die Kinder dennoch geschützt sind, stellt der Bienenzuchtverein Daaden bei solchen Veranstaltungen Imker-Schutzhauben in Kindergrößen bereit. Leider haben diese im Laufe der Jahre einige Verschleißerscheinungen erfahren, sodass der Schutz nicht mehr durchgehend gewährleistet werden konnte.

Als Herr Alexander Schön von der Sparkasse Westerwald-Sieg davon erfuhr, war für ihn sofort klar: Hier muss geholfen werden. Nur kurze Zeit später konnte er die freudige Nachricht an den gemeinnützigen Verein überbringen: Die Sparkasse Westerwald-Sieg spendet 20 Imker-Schutzhauben für Kinder an den Bienenzuchtverein Daaden e.V.
Im Namen der Vereinsmitglieder, sowie den Kindern, die zukünftig mit den Schutzhauben spannende Eindrücke von Bienen, Drohnen und Königinnen gewinnen dürfen, bedanken wir uns herzlich bei der Sparkasse Westerwald-Sieg.

Der Vorstand des BZV Daaden e.V. | Aug. 2019